CV

BILDUNG 

Ausgewählt für dem Atelierprogramm Migros Herdern. Jahrgangs 2019/20.

Master Fine Arts an der Zürcher Hochschule der Künste. Zürich. 2016 – Juni 2019.

Bachelor Bildende Kunst an der Zürcher Hochschule der Künste. Zürich. 2010 – 2014.

Gymnasium. Mexiko Stadt. 1999 – 2002.

WEITERBILDUNG

Theater Improvisation an der MAXIM Theater Schule. Zürich. 2006 / 2019 – zurzeit.

Drehbuch an der Aula de Escritores. Fernbildung. Barcelona. 2015.

Museologie an der Universität Alcalá. Fernbildung. Madrid. 2009.

Liste von KUNSTPROJEKTE, AUSSTELLUNGEN und Publikationen

Fotoserie 

Titel: Una prueba de la historia. Mexiko/ Schweiz, 2017. Publiziert am 11. April 2019 an der Digital Fotoblog Zoom von Tages-Anzeiger mit den Titel: Gleicher Beruf- anderes Land.

Workshop

Titel: Collective Body. Zürich, 2019. Video- Installation für den Master Degree Show an der ZHdK. 6.Juni 2019.

Titel: Traducir el silencio / Translate the silence. Mexiko Stadt, 2018. Realisiert an der Fotomuseum Cuatro Caminos, Mexiko Stadt.

Videokunst 

Titel: Traducir el silencio. Video Kurzfilm Festival OHRZU, Winterthur. 2018. Es gewann den 2. Platz für den besten Kurzfilm.

Titel: Hast du Papiere?, 3”. Zürich, 2016.Präsentiert in Rahmen das Event “Sans- Papiers”- Kurzfilme und Diskussion” beim Kult.Kino in Basel. Präsentiert bei die öffentliche Prämierung im Kornhausforum in Bern im Rahmen des internationalen Kurzfilmfestivals Schnitt in Bern.

Titel: fliege, 9’07”. Zürich, 2013. Ausgewählt von Credit Suisse Förderpreis Videokunst. 2014. Präsentiert an der Museumsnacht im Kunstmuseum Bern und Genève, 2014.Präsentiert in Rahmen des Festival “Theater in allen Räumen”. ZHdK, 2013.

Aktionen im Öffentlichen Raum

Titel: Minuten zu Verkaufen. Zürich, 2014. Partizipation in den Festival ACT’13 in Zürich und Bern. Partizipation an der Veranstaltung “Let’s talk about money, honey” von Neue Dringlichkeit, Gessnerallee, Zürich. Diplom Ausstellung. Zürcher Hochschule der Künste, Vertiefung Bildende Kunst, Zürich. 

Titel: Instant Favelas. Zürich, 2011 bis 2013. Preis gewonnen von der Agentur Z+ von der ZHdK, 2011. Ausgestellt bei: Showroom Z+, Darstellungsformate im Wandel. Haus Florhof. Zürich 2013. Gessnerallee, ZHdK. Zürich 2012. Mit den Titel:“Karton Fever”. Kunshof und Goldbarrenplatz von der ZHdK, Zürich 2011. Mit den Titel:  ”Sustaining the unsustainable” . Starkart, Zürich 2011. Mit den Titel: “Kamikaze Pilot”

Workshop von Instant Favelas: Titel: NormiCity. Im Rahmen von reART: theURBAN. Zürich, 2012. Participation an der Interdisciplinary symposium “theorist 1” Architecture and urbanism. Titel: Instant Favelas. Zürich, 2012.

PUBLIKATIONEN 

von dem Projekt Instant Favelas:

Print

“Mind The Gap” Kunsthof Zürich, Materials and Documents 1993-2013. Instituts für Gegenwarts- Kunst, ZHdK, 2013. Page 1101.

Zett Magazin, ZHdK. 2012. Page 28. 

Instant Favelas.

Digital

“Mehr als nur Pappe”, from Dominik  Wolfinger. Zürich, 2012.

http://www.kulturkritik.ch/2012/instant-favelas/

Theater der Künste, ZHdK, 2012.

http://www.theaterderkuenste.ch/Archive/3169

von dem Projekt Minuten zu verkaufen:

Digital: Netzhdk, Zürich 2014. http://alt.netzhdk.ch

BERUFSERFARUNG

Claudia lernte Werbefotografie in Mexiko Stadt, arbeitetet mehr als 10 Jahren in  diese Branche, in 2015 wechsle sie zum Filmbereich, wo sie in die Produktions, Kamera – und Regie Assistentin bis Heute tätig ist. 

Andererseits arbeitetet sie als Kunstassistentin bei der Künstlerin Hanna Roeckle in Zürich von 2006 bis 2014.

LEIDENSCHAFTEN

Tanz und Theater gehören zu ihre Leidenschaften, ebenso wie Sport treiben und Musik zu spielen.